Ausgabe 25, 2013
Therapien gegen Tuberkulose verbessern

Kampf gegen schlafende Keime

  • Klinisch rein: Unter sterilen Bedingungen wird das Antibiotikum Moxifloxacin für klinische Studien präpariert. Verlaufen die Studien erfolgreich, werden Pharmakologen wie Diana Gross das Arzneimittel für TB-Patienten zu erschwinglichen Preisen produzieren.
  • Immunsystem im Einsatz: Eine Fresszelle – eine sogenannte Makrophage – macht sich im menschlichen Körper über TB-Bakterien (orange) her.
zoom
Klinisch rein: Unter sterilen Bedingungen wird das Antibiotikum Moxifloxacin für klinische Studien präpariert. Verlaufen die Studien erfolgreich, werden Pharmakologen wie Diana Gross das Arzneimittel für TB-Patienten zu erschwinglichen Preisen produzieren.

Tuberkulose schien besiegt – ein Trugschluss: Ein Drittel der Weltbevölkerung ist mit den gefährlichen Erregern infiziert. Bayer-Wissenschaftler überprüfen derzeit in klinischen Studien, ob das Antibiotikum Moxifloxacin helfen könnte, die heimtückische Krankheit einzudämmen. Eine Kombinationstherapie mit drei weiteren Medikamenten könnte die Behandlungsdauer deutlich verkürzen.

Lesen Sie hier, wie Bayer-Wissenschaftler mit Partnern in einem globalen Netzwerk neue Therapie-Strategien gegen die gefährlichen Tuberkulose-Bakterien entwickeln:

Internationale Nutzer
Diese Website wird kontrolliert, betrieben und gepflegt durch BAYER am Standort Leverkusen, Deutschland. Sie ist bestimmt zur internationalen Nutzung. BAYER übernimmt jedoch keine Garantie, dass die auf dieser Website präsentierten Informationen weltweit korrekt sind, insbesondere die Produkte und Services in gleicher Aufmachung, Größe und zu gleichen Konditionen weltweit verfügbar sind. Sollten Sie diese Website aufrufen und/oder Inhalte herunter laden, so sind Sie selbst dafür verantwortlich, dass dies mit den in Ihrem Aufenthaltsort geltenden lokalen Gesetzen vereinbar ist. Die Produkte, die auf dieser Website erwähnt werden, können in verschiedenen Ländern unterschiedliche Gebinde/Packungsgröße, Beschriftung und Kennzeichnung haben.
In den USA ist für das Geschäft des Bayer Konzerns die Bayer Corporation verantwortlich. Kunden in den USA bitten wir, sich an diese Gesellschaft zu wenden.