Ausgabe 25, 2013
Neue Tumortherapien könnten Rückfallrisiko reduzieren

Überlebenskünstler Krebs

Multitalente: Die elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt humane Stammzellen – die Vorläufer für alle Körperzellen. Doch sind ihre Signalwege gestört, können sie bösartige Tumore bilden.Zoom image
Multitalente: Die elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt humane Stammzellen – die Vorläufer für alle Körperzellen. Doch sind ihre Signalwege gestört, können sie bösartige Tumore bilden.

Krebsstammzellen sind äußerst widerstandsfähig und erneuern sich kontinuierlich im Tumorgewebe. Forscher von Bayer HealthCare suchen zusammen mit Kooperationspartnern nach Wirkstoffen, die den widerstandsfähigen Krebszellen die Lebenskraft entziehen. Das soll die Gefahr eines Rückfalls bei Krebspatienten senken.

Wie die Bayer-Experten gemeinsam mit Wissenschaftlern des kalifornischen Unternehmens OncoMed Pharmaceuticals jetzt Zielmoleküle identifiziert haben, die für das ewige Leben der Krebsstammzellen verantwortlich sein könnten, lesen Sie hier:

Internationale Nutzer
Diese Website wird kontrolliert, betrieben und gepflegt durch BAYER am Standort Leverkusen, Deutschland. Sie ist bestimmt zur internationalen Nutzung. BAYER übernimmt jedoch keine Garantie, dass die auf dieser Website präsentierten Informationen weltweit korrekt sind, insbesondere die Produkte und Services in gleicher Aufmachung, Größe und zu gleichen Konditionen weltweit verfügbar sind. Sollten Sie diese Website aufrufen und/oder Inhalte herunter laden, so sind Sie selbst dafür verantwortlich, dass dies mit den in Ihrem Aufenthaltsort geltenden lokalen Gesetzen vereinbar ist. Die Produkte, die auf dieser Website erwähnt werden, können in verschiedenen Ländern unterschiedliche Gebinde/Packungsgröße, Beschriftung und Kennzeichnung haben.
In den USA ist für das Geschäft des Bayer Konzerns die Bayer Corporation verantwortlich. Kunden in den USA bitten wir, sich an diese Gesellschaft zu wenden.