• Keine Chance für Schmarotzer

    Innovatives Halsband schützt Haustiere vor Parasiten

    Bildunterschrift einblenden

    Der im Halsband eingelagerte Wirkstoff wird in geringen Mengen von der Oberfläche des Halsbands abgegeben und bietet bis zu acht Monate Schutz gegen Flöhe, Zecken und Haarlinge.

Kleine Parasiten, große Herausforderung: Flöhe und Zecken können gefährliche Infektionskrankheiten auf Hunde übertragen, mit denen sich auch Menschen infizieren können. Bayer-Experten haben einen Schutz für Haustiere entwickelt: Das Seresto™-Halsband ist bis zu acht Monate wirksam gegen Flöhe und Zecken. Die bei Zecken nachgewiesene repellierende Wirkung reduziert das Risiko, dass sich ein Hund mit Krankheitserregern infiziert, die durch Zecken übertragen werden können.

Story check

  • Herausforderung:
    Parasiten wie Flöhe und Zecken können gefährliche Krankheiten auf Haustiere übertragen.
  • Lösung:
    Ein von Bayer entwickeltes Halsband wirkt gegen Flöhe und Zecken beim Hund.
  • Nutzen:
    Bis zu acht Monate lang, also die gesamte Zeckensaison, ist das Tier geschützt.

So funktioniert das Schutzhalsband

Interview: Sebastian Kuszmierczyk

Ungemütlich für Zecken und Flöhe

Sebastian Kuszmierczyk, Global Brand Manager Seresto™ erklärt die Wirkungsweise des innovativen Matrix-Halsbandes.

Wie wirkt das Halsband gegen die Übertragung von ­Krankheitserregern?

Die Wirkstoffe machen die Hundehaut für Zecken extrem ungemütlich – für Zecken fühlt sich der ­Kontakt mit der Hundehaut an, wie auf einer heißen Herdplatte. Folge: Sie lassen sich abfallen. Flöhe wie ­Zecken sterben nach dem Kontakt mit den Wirkstoffen. Wenn sie nicht zubeißen können, wird auch das Risiko einer Krankheitsüber­tragung reduziert.

In wie vielen Ländern gibt es Seresto?

Seresto ist in 57 Ländern in Europa, den USA, Asien und Afrika erhältlich.