Ausgabe 24, 2012
Dr. Harry Strek verbindet Farmer und Pflanzenforscher

Jäger der Unkrautmonster

  • Immer unterwegs: Egal ob in seiner Mission im Kampf gegen Unkräuter rund um den Globus oder als Freizeit-Kanute, Dr. Harry Strek ist immer in Bewegung. Wenn er von seinen Reisen ins Labor zurückkehrt, bringt er neue Ideen mit.
  • Zusammen mit seiner Mitarbeiterin Corinna Gübert analysiert er die Unkräuter und entwickelt neue Resistenz-Untersuchungsstrategien mit seinem Team.
zoom
Immer unterwegs: Egal ob in seiner Mission im Kampf gegen Unkräuter rund um den Globus oder als Freizeit-Kanute, Dr. Harry Strek ist immer in Bewegung. Wenn er von seinen Reisen ins Labor zurückkehrt, bringt er neue Ideen mit.

Der Bayer-Forscher Dr. Harry Strek ist weit mehr als ein Pflanzenschutzexperte. Seine Mission: Unkräuter aufspüren und innovative Lösungen entwickeln. Strek und sein Team sind ein elementares Bindeglied zwischen Ackerbau und Forschung. Der passionierte Unkrautjäger fahndet weltweit nach resistenten Gewächsen auf Baumwollplantagen, Soja- oder Maisfeldern und forscht dann im Labor nach wirksamen Pflanzenschutzkonzepten für eine effiziente und nachhaltige Landwirtschaft.

Globetrotter, Sprachgenie und Pflanzenfreund
Seine Arbeit führt Strek zu chinesischen Reisbauern genauso wie zu amerikanischen Weizenfarmern und deren Problemen mit herbizidresistenten Pflanzen. Dabei kann der engagierte Pflanzenliebhaber auch seine Leidenschaft für fremde Kulturen und Sprachen voll ausleben. Ist Strek einmal nicht unterwegs, genießt er seine Freizeit gerne in der Natur und fährt Kanu.

Mehr über das Leben und die Arbeitswelt des Bayer-Forschers erfahren Sie hier: